Hauswirtschaftspraktikerin / Hauswirtschaftspraktiker EBA

Ihr Berufsziel

Ihr Ziel ist eine 2-jährige Grundbildung mit eidgenössischem Berufsattest im Bereich Hauswirtschaft. Sie sind motiviert, in einem Grossbetrieb praktische Tätigkeiten zu übernehmen, zum Beispiel in der Verpflegung, im Service, der Hausreinigung und in der Wäscheversorgung. Kontaktfreudigkeit und Teamfähigkeit gehören zu Ihren Stärken.

Ihre 3 Lernorte

Sie interessieren sich für eine vielseitige Aufgabe in einem Heim, Spital, Hotel oder Personalrestaurant. An der BFF Bern besuchen Sie den Berufsschulunterricht. Ergänzt wird die 2-jährige Grundbildung mit dem Besuch von überbetrieblichen Kursen (üK).

Ihre beruflichen Perspektiven

Der Abschluss der Ausbildung ermöglicht den direkten Einstieg in den Berufsalltag als Hauswirtschaftspraktiker/in. Mit dem eidg. Berufsattest EBA haben Sie Zugang zu einer 3-jährigen Grundbildung, zum Beispiel zur Fachperson Hauswirtschaft EFZ. Bei sehr guten praktischen und schulischen Leistungen absolvieren Sie diese Grundbildung verkürzt in zwei Jahren.

Anmelden

Die Anmeldung erfolgt durch das Mittelschul- und Berufsbildungsamt des Kantons Bern nach Abschluss eines Lehrvertrags.

Der Berufsschulunterricht

Sie besuchen die Berufsfachschule während Ihrer Ausbildungszeit an einem Tag pro Woche. Der Unterricht beinhaltet Berufskenntnisse, Allgemeinbildung und Sport. Der berufstheoretische Unterricht ist handlungskompetenzorientiert aufgebaut.

Schwerpunkte sind die Bereiche Ernährung und Verpflegung, Reinigung und Wohnen, Wäschekreislauf, Kundenkontakt, Administration und Gesundheit.

Zusätzlich zum regulären Unterricht bietet die BFF diverse Förder-, Sprach- und Freikurse an.

Kontakt

BFF · Berufsbildung
Therese Steiner

031 635 28 42
bb@bffbern.ch

Kompetenzraster der Fächer Deutsch und Mathematik für die Berufsbildung

Berufsbildung

Fit genug in Math und Deutsch für die Berufslehre?

Überprüfen Sie Ihre Kompetenzen auf der neuen Webseite der Bildungs- und Kulturdirektion des Kantons Bern. Dort finden Sie für jeden Beruf Anforderungsprofile und Musteraufgaben für die Fächer Mathematik und Deutsch.

Jetzt überprüfen und Musteraufgaben lösen

Brückenangebote

Tausend Blumen ein Kunstprojekt zum Thema Frieden

Der Tausendblumenteppich, zu sehen im Historischen Museum Bern, wird von der Künstlerin Sonja Gsell-Faesser in die Jetztzeit transportiert. Zusammen mit den Lernenden der Vorlehre 25Plus schafft sie ein eine neue Fläche des friedlichen Zusammenlebens.

Interesse geweckt?

Weiterbildung

Was uns Halt gibt

Theorie ist wichtig. Aber die Praxis macht den Unterschied. In unseren Weiterbildungskursen lernen Sie, wie das geht.

Hier gelangen Sie zum neuen Kursprogramm.