Soher Essa (Lernende Vorlehre)
«Für mich ist es das Schönste, wenn durch mein Dasein die Menschen lachen können.»
Soher Essa (Lernende Vorlehre)

mehr...

Vorlehre Berufsfeld Hauswirtschaft und Gesundheit

Das ist Ihre Chance

Bereiten Sie sich mit der Vorlehre mit Berufsfeld «Hauswirtschaft» oder «Gesundheit» auf den Einstieg in die berufliche Grundbildung vor. Die Vorlehre dauert ein Jahr. Sie ist die Grundlage für eine nachhaltige Anschlusslösung in die Berufsbildung. Möchten Sie sich vorbereiten und Ihre schulischen Kompetenzen verbessern oder auffrischen? Suchen Sie einen Betrieb, der Ihnen einen Vorlehrvertrag anbietet und Sie sind für die Vorlehre angemeldet.

So ist Ihre Ausbildung aufgebaut

An drei Tagen pro Woche arbeiten Sie in einem Betrieb. Sie sammeln Erfahrung im angestrebten Berufsfeld und machen sich mit der Arbeitswelt vertraut. An zwei Tagen pro Woche besuchen Sie die BFF. Wir legen den Fokus auf folgende Lernbereiche:

- Sprache, Kommunikation und Gesellschaft

- Mathematik

- IKT, Berufswahl und Bewerbungstechnik

- Berufsspezifische Bildung

- Ergänzender, bedarfsspezifischer Unterricht

Individuell begleitet zum Ziel

Individuelle Begleitung ist uns wichtig. Sie erhalten einen persönlichen Berufswahlcoach, der Sie während eines Jahres begleitet, fördert und auch fordert. Für Ihre Anschlusslösung orientiert sich der Berufswahlcoach an Ihren Bedürfnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten. Die geeignete Anschlusslösung kann eine Lehrstelle (EBA/EFZ) oder eine Arbeitsstelle sein.

Anschlussmöglichkeiten

Anmeldung

Kontakt

Weiterbildung

SVEB-Zertifikat Ausbilderin/Ausbilder zebra

Menschen begeistern, etwas bewegen und bewirken: Als Ausbilderin oder Ausbilder schaffen Sie dort Perspektiven, wo sie Ihnen wichtig sind.

Mehr Infos.

Mensa Fabrique28

Mensa BFF

Mittagskreationen in der Fabrique28

Zum Beispiel knusprige Fritten an hausgemachter Gewürzmischung mit unserer berühmten Curry-Mayo oder Business-Burger, in fleischiger und vegetarischer Variante.

Schau rein!

Berufsbildung

Wenn die PET-Flasche im rechteckigen Kübel landet

Im BFF-Schulhaus an der Sulgeneckstrasse stehen in 25 Schulzimmern separate Recyling-Behälter für Aludosen und PET-Flaschen. Die Lehrerinnen Erika Streit und Eva Zogg setzten damit ein Qualitätsmanagement-Projekt um.

Jetzt reinblättern.