Zebra SVEB-Zertifikat

Erwachsenenbildung planen, durchführen und auswerten

zebra steht für ein einzigartiges Modell, das Sie auf einem flexiblen Weg zum SVEB-Zertifikat führt. Sie wählen, wann Sie einsteigen und wo Sie die verschiedenen Kurse besuchen. zebra ermöglicht Ihnen, innerhalb von einem bis vier Jahren das SVEB-Zertifikat zu erwerben.

Mit zebra erweitern Sie Ihre Kompetenzen in der Erwachsenenbildung, reflektieren Ihre Arbeit im Austausch mit anderen und entwickeln sich weiter.

Mit den zebra Kursen ab 2020 geht das Angebot vom Kanton Bern an die zwei bisherigen Träger BFB Biel und BFF Bern über. Die Kurse können nach wie vor an allen vier Standorten besucht werden.

Unsere Stärken

 

Praxisorientiert und nachhaltig

In den zebra-Kursen legen wir grossen Wert auf praxisorientiertes Arbeiten. Sie sind aktiv am Unterricht beteiligt, kommen zum Zug, bringen Ihre Praxisbeispiele ein und lernen im Austausch mit einer erfahren Ausbilderin, einem erfahren Ausbilder und einer breit gemischten Kursgruppe.

zebra ist so aufgebaut, dass Sie im Idealfall parallel zum schulischen Teil der Weiterbildung in der Erwachsenenbildung tätig sind und Praxiserfahrung sammeln. Sie können auch auf frühere Erfahrungen zurück greifen.

Damit haben Sie die Möglichkeit, das Gelernte in der Praxis anzuwenden und den Transfer zu reflektieren. So lernen Sie nachhaltig und vertiefen Ihr Können.

Erfahrene Ausbildnerinnen und Ausbildner

Unser Team von sechs Ausbildnerinnen und Ausbildner ist fachlich kompetent, hat langjährige Erfahrung und arbeitet nah der Praxis. Sie sind in verschiedenen Fachbereichen tätig, kennen die Bildungslandschaft, die Anliegen und Aufgaben der Teilnehmenden und nehmen sich Zeit für Sie. Das bezeugen auch die vielen positiven Rückmeldungen der Kursteilnehmenden, die wir seit vielen Jahren erhalten.

Alle Ausbildnerinnen und Ausbildner finden Sie mit Namen und fachlichem Hintergrund in den ausführlichen Kursinformationen (PDF, 18 Seiten).

Ein Baukastensystem - zeitlich und örtlich flexibel

Mit zebra können Sie Ihre Kurse einzel zusammenstellen und zeitlich so planen , wie es für Sie passt. Für den Abschluss mit SVEB-Zertifikat haben Sie bis max. 4 Jahre Zeit.

Sie haben auch die Möglichkeit, einzelne Kurse  zu belegen und sich später zu entscheiden, ob Sie das SVEB-Zertifikat erlangen möchten.

Sie können die Kurse in Bern, Biel, Langenthal oder Spiez besuchen.

Kursorte und Schulen/Trägerorganisationen

Die Kurse finden in Zusammenarbeit mit lokalen Weiterbildungsanbietern an vier Orten im Kanton statt:

Aufbau und Ablauf

Das zebra Kursangebot besteht aus 9 Kursen, die Sie alle auch einzeln besuchen können.

Für den Abschluss mit SVEB-Zertifikat sind alle 4 Basiskurse, 1 Aufbaukurs nach Wahl sowie das erfolgreiche Bestehen des Kompetenznachweises erforderlich.

4 Basiskurse

  • Grundlagen des Erwachsenenlernens (2.5 Kurstage)
  • Kursplanung konkret: didaktische Grundlagen (6 Kurstage)
  • Kommunikation verstehen und gestalten (2 Kurstage)
  • Gruppenprozesse verstehen und Gespräche leiten (3 Kurstage)

5 Aufbaukurse

  • Bildungskonzepte erstellen und beurteilen (2 Kurstage)
  • Methodenvielfalt in Theorie und Praxis (2 Kurstage)
  • Visualisieren und Präsentieren von Inhalten (2 Kurstage)
  • Konflikte erkennen und nutzbar machen (2 Kurstage)
  • Rhetorik: Sprechen und Auftreten vor Publikum (2 Kurstage)

Kompetenznachweis zum SVEB-Zertifikat

2.5-tägiger Lernanlass in einer Kursgruppe. In einer Praxisdemonstration weisen Sie die erworbenen Kompetenzen nach, erhalten und geben Feedback. 

Selbstlernzeit für Arbeitsaufräge und Selbststudium

Planen Sie ausserhalb der Kurse genug Zeit für Arbeitsaufträge und Selbststudium ein. Die Selbstlernzeit für den gesamten Bildungsgang bis zum Zertifikat beträgt rund 165 Stunden. Die Hälfte davon findet im Rahmen von verbindlichen Arbeitsaufträgen statt, die Sie im Kurs erhalten. Angaben pro Kurs finden Sie in den Kursbeschrieben.

Kursbestätigung und Präsenzzeit

Sie erhalten nach jedem Kurs eine schriftliche Bestätigung, sofern sie mindestens 90% der Präsenzzeit anwesend waren und die Selbstlernaufträge erfüllen. Die Vorgabe zur Präsenzzeit gilt pro Kurs.

Abschluss mit SVEB-Zertifikat

zebra-Kurse führen Sie weiter: Bei genügend nachweisbarer Praxiserfahrung können Sie das breit anerkannte SVEB-Zertifikat erwerben. Es ist gleichzeitig das Modulzertifikat 1 zum eidg. Fachausweis Ausbilder/in (AdA FA-M1). Die zebra Kurse sind vom Schweizerischen Dachverband für die Weiterbildung (SVEB) anerkannt.

Mit dem Zertifikat haben Sie Anschluss an die weiterführende Ausbildungen zum eidgenössisch anerkannten Fachausweis Ausbilder/in und zum Diplom in Erwachsenenbildung - und das bei allen Anbietern in der Schweiz.

Informationen zu den anerkannten Abschlüssen in Erwachsenenbildung finden Sie unter Ausbildung in Erwachsenenbildung.

Informationen zum SVEB-Zertifikat und zum AdA-Baukasten finden Sie beim gesamtschweizerischen Dachverband der Weiterbildung SVEB.

Ziele, Handlungskompetenz

Mit dem SVEB-Zertifikat belegen Sie Ihre Kompetenz, in Ihrem Fachbereich Lernveranstaltungen mit Erwachsenen im Rahmen vorgegebener Konzepte, Lehrpläne und Lehrmittel vorzubereiten, durchzuführen und auszuwerten.

Praxiserfahrung in der Erwachsenenbildung

Um das Zertifikat zu erwerben, müssen Sie einen Praxisnachweis von mindestens 150 Stunden verteilt über mindestens 2 Jahre in erwachsenenbildnerischen Tätigkeiten erbringen. Sie erwerben Ihre Praxis parallel zu den Kursen oder haben bereits genügend Erfahrung, auf die Sie zurück greifen.

Zielgruppe

Die zebra Kurse begleiten die Praxistätigkeit und richten sich an Personen, die

  • bereits Praxiserfahrung mit Erwachsenen (ab 16 Jahren) sowie fundiertes Wissen in ihrem Fachbereich haben und während der zebra-Weiterbildung in der Erwachsenenbildung tätig sind.
  • neu in die Praxis einsteigen, also eine Tätigkeit in der Erwachsenenbildung neu aufnehmen oder kürzlich damit begonnen haben und begleitend dazu eine Weiterbildung machen möchten. Auch sie haben fundiertes Wissen ihn Ihrem Fachbereich, das sie Erwachsenen vermitteln möchten. In diesem Fall empfehlen wir den Einstieg mit dem Kurs "Grundlagen des Erwachsenenlernens".

Bitte beachten Sie die Hinweise zur verlangten Praxiserfahrung für das SVEB-Zertifikat.

Möchten Sie in die Erwachsenenbildung einsteigen, haben aber noch kein Praxisfeld?

Sind Sie an einer Tätigkeit in der Erwachsenenbildung interessiert, haben aber noch keine Praxis und möchten klären, welche Möglichkeiten, Perspektiven und Voraussetzungen Sie haben?  Dann empfehlen wir Ihnen eine gezielte Beratung oder ein Coaching.

Anmeldung Kurse

Für jeden einzelnen Kurs melden Sie sich direkt bei der Schule an, die den gewünschten Kurs durchführt. Dies gilt für alle zebra-Kurse, welche 2019 stattfinden.

Für die Kursangebote ab 2020 erfolgt die Anmeldung für alle vier Standorte über die BFF.

Anmeldeschluss ist in der Regel 2 Wochen vor Kursbeginn. Die  genauen Daten finden Sie im Kursprogramm.

Es kann vorkommen, dass sich Kursdaten überschneiden. Wir versuchen das möglichst zu vermeiden, es ist aber nicht immer möglich. Planen Sie deshalb sorgfältig die Auswahl der Kurse. Bei Terminüberschneidungen ist es nicht möglich, Kurse an verschiedenen Orten oder nur teilweise zu besuchen.

Anmeldung online

Melden Sie sich für die Kurse 2019 direkt über die Website des Durchführungsortes an, für Kurse ab 2020 ausschliesslich über die BFF:

Die Anmeldung zum Kompetenznachweis (KNW) richten Sie bis KNW 1/2020 direkt an die Erziehungsdirektion des Kantons Bern, ab KNW 2/2020 direkt an die BFF.

Abmeldung von Kursen

Bei Abmeldung nach Anmeldeschluss, sofern der Platz nicht wieder besetzt werden kann, gilt:

  • Abmeldung bis 4 Tage vor Kursstart: 50% des Kurspreises wird verrechnet
  • Abmeldung 1-3 Tage vor Kursstart und nach Kursstart: 100% des Kurspreises wird verrechnet.
  • Ausnahmen sind Krankheit und Unfall, ein Arztzeugnis ist erforderlich. 

Absage des Kurses: Bei einer Absage des Kurses erhalten Sie das gesamte Kursgeld zurück

Anmeldung Kompetenznachweis

Melden Sie sich bitte mit den offiziellen Formularen direkt bei der Abteilung Weiterbildung der Erziehungsdirektion des Kantons Bern an (bis und mit Kompetenznachweis KNW 1/2020), Ab KNW 2/2020 an der BFF.

Alle aktuellen Informationen und Formulare zum Kompetenznachweis und für das SVEB-Zertifikat finden Sie unter der Rubrik Dokumente.

Gedruckte Exemplare bestellen Sie gratis bei der BFF.

Praxiserfahrung

Für den Abschluss mit SVEB-Zertifikat (AdA FA-M1) muss  eine ausreichende Praxiserfahrung in der Erwachsenenbildung nachgewiesen werden.

Um den Lernprozess zu unterstützen, praxisorientiertes und nachhaltiges Lernen zu ermöglichen, lassen wir nur Personen zum Kompetenznachweis zu, wenn die verlangte Praxiserfahrung vorliegt.

Die genauen Bestimmungen lesen Sie bitte im den Informationen zum SVEB-Zertifikat. Wenn Sie Fragen haben zur Ihrem Praxisnachweis, nehmen Sie bitte frühzeitig mit uns Kontakt auf. Die Adressen finden Sie im zebra Flyer.

Welche Praxistätigkeiten können Sie anrechnen?

Anrechenbar sind Bildungsveranstaltungen unter Ihrer Leitung, bei denen Lernprozesse mit Erwachsenen im Zentrum stehen. Namentlich Kurse, Unterricht, Seminare, Schulungen, Workshops, betriebliche Fortbildung, thematisch orientierte Anlässe mit einer Gruppe. Ergänzend und in beschränktem Masse lassen sich die Leitung von Intervisionen, Moderationen von Gruppenanlässen und Fachreferate anrechnen.

Nicht anrechenbar sind Sitzungs- und Projektleitung, organisatorische Tätigkeiten (an Tagungen, Elternanlässen etc.), Beratung, Coaching, Supervision, Mediation, Betreuung.

Was gilt sonst noch?

  • Die Praxis umfasst mindestens 150 Stunden.
  • Die Praxis ist über mindestens 2 Jahre verteilt und liegt höchstens 5 Jahre zurück (ab Anmeldung zum Kompetenznachweis).
  • Gezählt werden Stunden à 60 Minuten in Kontakt mit Teilnehmenden (Präsenzzeit, ohne Vor- und Nachbereitung).

Kosten

Aktuelle Kurspreise

Für Teilnehmende mit Wohnsitz im Kanton Bern sind die Kosten reduziert. Ausserkantonale Teilnehmende bezahlen einen Preisaufschlag von 25%.

Die  unten aufgeführten Preise beziehen sich auf Teilnehmende mit Wohnsitz im Kanton Bern.

Kompletter Bildungsgang mit SVEB-Zertifikat:

bestehend aus 4 Basiskursen, 1 Aufbaukurs, Kompetenznachweis: total 2'935 CHF

Darin enthalten sind die Kursunterlagen und Zertifikatsgebühren. Zusätzliche Kosten für Bücher, Kopien im Rahmen eigener Arbeitsaufträge und Lektüre können anfallen.

Sie erhalten jeweils einzeln pro Kurs eine Rechnung.

Preise für Einzelkurse:

  • Grundlagen des Erwachsenenlernen: 375 CHF
  • Kursplanung konkret, didaktische Grundlagen: 1'050 CHF
  • Kommunikation verstehen und gestalten: 300 CHF
  • Gruppenprozesse verstehen und Gespräche leiten: 450 CHF
  • Aufbaukurse, pro Kurs: 300 CHF
  • Kompetenznachweis, inkl. Zertifikatsgebühr: 460 CHF

Preisänderungen sind vorbehalten.

An der BFB Biel/Bienne, Volkshochschule Oberaargau und BFF Bern sind Ihre Weiterbildungsgutscheine der SVEB willkommen.

Lernjournal mit Transfertüberlegungen

Zur Reflexion des eigenen Lernprozesses finden Sie hier das Lernjournal. Sie können Ihr Lernen und den Transfer in Ihre eigene Praxistätigkeit nach jedem Einzelkurs oder nach einer Lernsequenz schriftlich reflektieren.

Dokumente

Finden Sie alle zebra und SVEB-Zertifikat Dokumente in unserem Dokumentenpool.

Berufe für Jugendliche

Film «Was stresst dich»

Lernende reden über Stress und Glück. Die Dargebotene Hand Bern hat einen Kurzfilm unter Beteiligung von jungen Erwachsenen der BFF gedreht.

Erfahren Sie mehr.

Höhere Fachschulen

Impulstagung 2019

Besuchen Sie die diesjährige gemeinsame Impulstagung der OdA Soziales und der BFF Bern zum Thema «Was heisst denn da betreuen?»

Interesse geweckt?

Weiterbildung

Weiterbildung? Aber klar!

Das ganze Leben ist lernen, sagen alle. Wir sagen: Das macht Spass und bringt Sie weiter.

Wir zeigen Ihnen, wie viel in Ihnen steckt.